Neuigkeiten & Chronik

 

15.12.2023 Weihnachtskonzert durch die Schwimmer des SVN 90 e.V.

Hannes Holtz, Karl Höpfner, Lenka und Andrea Krist und Carla Höpker
Ein Klavierkonzert mit Gesang und instrumental, Weihnachtslieder zum mitsingen, ein "Ungarischer Tanz  Nr 5" von Johannes Brahms, "Schwanensee" von Tschaikowski; ein Ausschnitt von " Die Schöne und das Biest" und weitere Lieder zum Einstimmen auf den          3. Advent und die Weihnachtszeit.

Zum Abschluss überreichten die Schwimmer noch ihre gebackenen Weihnachtsplätzchen für die Patienten, 2 Stollen und für jedes Zimmer gebastelten Weihnachtsschmuck.

Hier geht es zu den Konzertausschnitten: => Klick




01.12.2023


Musikalischer Adventskalender
auch in diesem Jahr wieder  mit

Sandra Saretz,

Gitarristin, Lehrerin für Gitarre, Ukulele,
Renaissance-Laute und Mitglied im Köpenicker Zupforchester gestaltet für sie in der Weihnachtszeit jeden Tag ein  musikalisches Türchen auf verschiedenen Instrumenten. Lassen sie sich ein wenig weihnachtlich einstimmen oder verzaubern.

Hier geht es zum Adventskalender ab 01.12.2023:

=> youtube@sandrasaretz

 



23.09.2023

Instrumentenübergabe 

Nach dem Klavierkonzert von Stefan Nagler gab es noch eine Überraschung für die Station. Zahlreiche kleine Instrumente für die Musiktherapie überreichte Katrin Berndt - Leiterin des Projekts gemeinsamt mit der Musiktherapeutin Daniela Heise  der Oberärztin Frau Dr. Büntzel. Die Instrumente stehen nun immer bereit für die Therapiestunden und weiteren musikalischen Aktivitäten miit den Patienten. Danke an die Unterstützung vom Südharzklinikum, dem Erlös und erhaltenen Spende aus der Benefiz-Kalenderaktion der Nordhäuser Lions und des Rotary-Clubs und den Schwimmern durch ihr 4-Stunden-Schwimmen mit den vielen Kilometern für diese Aktion.


23.09.2023

Klavierkonzert mit Stefan Nagler


Wieder extra aus Jena angereist und mit großer Freude begeistert der bekannte Jazz-Pianist Stefan Nagler die Patienten von der Palliativstation und Gäste aus dem Haupthaus. Und diese Begeisterung lies nicht lange auf sich warten, was sich zeigte  in den rhytmischen Bewegungen bei den Zuhörern. Sein unverkennbares Talent und die jahrelange Erfahrung  brachte den Jazz in den vielen Fasseten auf eine besondere angenehme Art den Patienten näher.


Eine Kostprobe vom Konzert finden Sie hier -> Konzert




26.08.2023

Klavierkonzert mit Carla Höpker 

Erstmals hören die Patienten der Station ein Klavierkonzert über 35 Minuten, allein dargeboten von Carla Höpker, bisher schon mehrfach Gast mit zwei bis drei weiteren Klavierspielerinnen. Das bedeutet eine besondere Vorbereitung, denn die von ihr ausgewählten Stücke aus der Klassik und auch bekannte aus der Filmmusik und von Ludovico Einaudi erhöhen deutlich die Überstunden bei der Vorbereitung auf das Konzert. Auch eine gesangliche Begleitung überraschte die Zuhörer, was Carla besonders gern mit darbietet.

Ausschnitte vom Konzert sind hier zu finden -> Konzert

 


17.06.2023

Gitarren-Konzert mit Georg Höpker

(Konzertgitarre)

Gern gehört mit seiner wohlklingenden klassischen Gitarre sorgt Georg für wunderschöne Momente, die durch die klassische Musik wieder einmal das Instrument mit seinen vielen Fassetten gezeigt hat. Und als Spieler, der bereits mit 5 Jahren begann, blickt Georg auf viele Erfolge in den nunmehr 13 Übe-Jahren zurück als Solist, Bundespreisträger, im Orchester und Mitglied von

Con Fermezza. Die Patienten der Palliativstation und dieses mal auch einige Ärzte als Zuhörer durch eine Fortbildung zeigten ihre Begeisterung  durch regen Beifall.

Ausschnitte vom Konzert sind hier zu finden -> Konzert

 


24.03.2023

Musikalischer Osterkalender mit

Sandra Saretz,

 

Gitarristin, Lehrerin für Gitarre, Ukulele,

 

Renaissance-Laute und Mitglied im Köpenicker Zupforchester gestaltet für sie in der Osterzeit vom Palmsonntag bis zum 10.April Ostermontag jeden Tag ein  musikalisches Osterei auf verschiedenen Instrumenten. Lassen sie sich ein wenig auf den Frühling einstimmen oder verzaubern.

 

 


Hier geht es zum Musikalischen Osterkalender:

=> youtube@sandrasaretz




16.03.2023

250,-€ für den Instrumentenkoffer für das Musikprojekt der Palliativstation

Zum vierten Mal wurde vergangene Weihnachten die Benefiz-Kalenderaktion der Nordhäuser Lions und des Rotary-Clubs durchgeführt. Der Erlös von rund 10.000 Euro wurde gestern an 32 Vereine aus dem ganzen Landkreis verteilt...


Exakt 2.000 Benefizkalender hatten die beiden Clubs vor der Weihnachtszeit wieder unter das Volk gebracht. In der Stadtbibliothek wurden gestern nun endlich die Schecks verteilt. Insgesamt kamen bei der Aktion 10.000 Euro zusammen, die am Nachmittag auf die 32 Vereine aufgeteilt wurden, die sich beworben hatten.


Man habe alle Bewerber bedenken wollen, erklärte Hildegard Seidel, die zur Zeit den Rotariern vorsteht. Vom Schwimmverein bis zu den Seniorenschauspielern der Silberdisteln - die Vielzahl der vertretenen Vereine zeige die breite und Vielfalt und der Region. "Wir wollen allen Danken die hier so rührig tätig sind", sagte Seidel.

 




      


04.03.2023

Konzert mit Familie Gruppe

Mandoline -Flöte-Gitarre

Im Jahr der Mandoline  gastierten auf der Palliativstation erstmalig Wieland Gruppe mit seiner Frau Christiane und Tochter Helene und erfreuten mit einem kleinen "Instrumentenkarrussel" . Werke verschiedener Epochen - kombiniert Flöte mit Mandoline, Gitarre mit Mandoline, Gitarre mit Flöte oder auch alle drei Instrumente gemeinsam zeigte  die Vielfalt und Klangbreite.

Die endlose Begeisterung für die Musik spiegelte sich in der Darbietung und Leidenschaft beim gemeinsamen Musizieren  und den Solostücken deutlich wieder, was wohl auch den Zuhörn wundervolle Momente bereitet hat. Das kam schon einem öffentlichen Konzertbesuch sehr nah, nur noch viel persönlicher.

Ein großes Dankeschön an die drei wundervollen Musiker.


 



 14.01.2023


Vier Stunden für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr kämpften sich wieder 13 Schwimmer des SVN und ihre Trainer vier Stunden durch das Wasser um ordentlich Bahn zu machen. Jeder Kilometer zählte für einen guten Zweck - dem Musikprojekt der Palliativstation...
Dieses unterstützt die Wettkampfgruppe seit vielen Jahren finanziell, organisatorisch und durch eigene Darbietungen, meist auf dem Klavier, im Dezember durch die Gestaltung von einem Weihnachtskonzert.
Über 100 Kilometer schwammen 13 junge Athleten zusammen (Foto: SVN 90)
2023 gingen eher jüngeren Schwimmer an den Start. "Unser Ziel waren die 100 Kilometer, das wollten wir erreichen. Und am Ende stand die Zahl 102,1.", sagt Trainerin Katrin Berndt.
Bei den männlichen Teilnehmern im Jahrgang 2009 und jünger gewann Henry Schaefer, 12 Jahre alt, mit stolzen 7750 Metern, gefolgt von Paul Höpfner und Tom Falke, beide ebenfalls 12, die jeweils 7000 Meter schwammen. Kurz dahinter reihten sich die vier Jahre jüngeren Karl Höpfner mit 6400 Meter sowie Max Kurtz, 11 Jahre, mit 6000 Metern.
In der höheren Klasse ab Jahrgang 2008 gewann Phillip Dreher mit 6350 Metern als Einzelstarter. Gesamtsieger nach Strecke bei den Herren wurde somit Henry Schaefer.

Bei den weiblichen Teilnehmern war die Jüngste erst acht Jahre alt -Emma Neumeyer. Sie legte bereits eine Strecke von 3000 Metern zurück. Platz 2. ging an die elfjährige Wlada Orekhow die 8600 Meter absolvierte, was unter den Jüngeren Platz 1 in der Bewertung bedeuten sollte.


In der Wertung ab 2008 und älter stieg die Spannung bis in die letzten Minuten, schon fast ein Kopf an Kopf-Rennen. Lenya Kurtz legte 9800 Meter zurück und reihte sich auf Platz vier ein, Andrea Krist schaffte 200 Meter mehr und steuerte 10.000 Meter zum Ziel bei. Platz Drei ging an Carla Höpker mit 10.700 Metern, Platz Zwei und Sieger wurde Lenka Krist mit den unglaublichen 11.200 Metern. Diese Strecke wurde bei den Damen erstmals in vier Stunden absolviert.


Die Trainer, von denen immer nur einer im Wasser war, konnten 8.300 Meter für den kleinen Sponsorenmarathon beitragen.
Gedankt werden soll natürlich nicht nur den Athleten, sondern auch den Unterstützern. Das waren in diesem Jahr:
• die Firma Granitbau Nordhausen,
• das Ziegelwerk Nordhausen,
• der Hospitzverein,
• das Küchenstudio Küche & Co Nordhausen
• und zahlreiche Familien der Schwimmer
Herzlichen Dank auch dem Badehaus für die Bereitstellung der Bahnen.

17.12.2022 

Weihnachtskonzert mit Carla Höpker,Wlada Orekhow, Lenka und Andrea Krist

Wie in jedem Jahr im Dezember gestalten die Schwimmer ein Weihnachtskonzert und stimmen auf die Adventszeit ein. So erklang auch wieder das Stück "Vier Haselnüsse für Aschenbrödel" zwei- und vierhändig, "Stille Nacht, Heilige Nacht", "All I Want for Christmas" und weiter auch mit Gesang von Carla Höpker. In diesem schönen weihnachtlichen Rahmen zur Unterstützung des Projektes, überreichte der Hospitzverein einen Scheck in Höhe von 1500,- €. Damit werden Tablet's und Ständer für die Patienten auf der Station finanziert, um die Möglichkeit zu schaffen, auch nach den Konzerten diese auf der Hompage des Projektes anzusehen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit über WLAN zur Kontaktaufnahme mit den Angehörigen, was sich besser als auf einem Handy gestaltet.

Ausschnitte vom Konzert sind hier zu finden ->  Konzert

 

 

 


01.12.2022

Musikalischer Adventskalender

Sandra Saretz,

Gitarristin, Lehrerin für Gitarre, Ukulele,

 

Renaissance-Laute und Mitglied im Köpenicker Zupforchester gestaltet für sie in der Weihnachtszeit jeden Tag ein  musikalisches Türchen auf verschiedenen Instrumenten. Lassen sie sich ein wenig weihnachtlich einstimmen oder verzaubern.

 

 

Hier geht es zum Adventskalender:

                           => youtube@sandrasaretz



 

 


 

29.10.2022

Gitarren-Konzert mit Georg Höpker (Konzertgitarre)

Georg Höpker lernt an der Musikschule Nordhausen bei der Fachbereichsleiterin für Zupfinstrumente Daniela Heise die Klassische  Gitarre seit seinem 5. Lebensjahr. Viele Wettbewerbe begleiten seinen Weg, so auch das höchste Ziel - der Bundeswettbewerb Jugend Musiziert - im Solobereich mit erfolgreichem Abschluss. Durch seinen Fleiß erreichte Georg die Aufnahme in das Gitarrensemble "Con Fermezza"- und mit diesem wurde er bestes Gitarrenensemble von Deutschland.

Georg spielt zusätzlich im Landesjugendzupforchester. Als weitere Instrumente beherrscht er Mandoline und E-Gitarre.

Ausschnitte vom Konzert sind hier zu finden -> Konzert


 


30.07.2022

Klavier-Konzert mit Stephan Ostermann

Stephan Ostermann zeigte wieder einmal seine Stärken im freien Klavierspiel und präsentiert alte sowie brandneue von ihm komponierte Titel, die die Zuhörer der Palliativstation und auch Gäste von anderen Stationen begeisterte. Doch hören Sie nachstehend selbst.

Ausschnitte vom Konzert sind hier-> Konzerte zu sehen.

Mehr zum Pianisten finden Sie bei: youtube@rabpian


 

14.05.2022

Klavier-Frühjahrs-Konzert der Schwimmerinnen

 

Das 40-minütige Konzert von den vier Schwimmerinnen des Schwimmvereins Nordhausen 

 

war für alle beteiligten ein voller Erfolg. Es wurden überwiegend Stücke aus der Klassik die Beziehungen zum Frühling haben. Wie z.B. Walzer von Chopin, Storm von Eric Radford und In Memorian von Krill Richter.

 

 


Ausschnitte von diesem Konzert sind hier -> Konzerte zu sehen

13.05.2022

Klavier-Frühjahrs-Konzert der Schwimmerinnen
Es spielen:

Andrea und Lenka Krist
Wlada Orekhow und Carla Höpker

14.05.2022 ab 11:00 Uhr.

 

 


10.05.2022

Balkanklänge

Konzertausschnitte sind in der Rubrik Konzert zu finden. ->  Konzerte


 


13.02.2022

Klavierkonzert von Johanna Heß aus Kiel auf dem Bechstein-Flügel

"Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist"

Victor Hugo => zum Konzert


 



05.02.2022

4-Stunden-Schwimmen im Badehaus 
68 Kilometer von unserer Wettkampfgruppe brachten ordentlich Spenden für das Projekt

Zu dem Projekt gehört auch, dass man sich ab und an athletisch ins Zeug legt um über das Schwimmen Spenden zu sammeln. Und dies  gelang am vergangenen am 1. Februar-Wochenende  durch besondere Leistungen gleich 4 mal mit 10 Kilometer sowie  weiteren sehr guten schwimmerischen Leistungen , unterstützt von ortsansässigen Sponsoren und Startgeldern.

-> Hier <- geht´s zum ausführlichen Bericht


 

13.12.2021

Überreichung Stern des Sports in Silber vom Landessportbund und der Nordthüringer Volksbank

Nach dem Ausscheid innerhalb der Nordthüringer Volksbank und der Erreichung Stern des Sports in Bronze, nahm unser Projekt am Thüringer Landeswettbewerb teil und erreichte den Platz 2- Stern des Sports in Silber mit einer Prämierung über 1500,- € . Pandemiebedingt erfolgte die feierliche Übereichung mit Vertretern vom Landessportbund und der Volksbank in den hiesigen Räumlichkeiten.

Auch die Prämierung aus der ersten Runde nahmen wir mit viel Freude entgegen.

 

 



 

22.12.2021

Virtuelles Weihnachtskonzert Schwimmverein

Pünktlich zur Weihnachtszeit organisierten die Schwimmer von der Trainingsgruppe Berndt/Dallmann ein virtuelles Weihnachtskonzert, welches nun Online zu sehen ist. Hier klicken -> Konzerte

Vielen Dank für den fleißigen Einsatz!


01.12.2021

Aktuelle Konzerte von Daniela Heise und Anton Cieslak sowie von Philipp Steinau sind in der Kategorie Konzerte zu finden -> hier klicken

13.10.2021

Ankündigung 

Gitarrenkonzert am 13.11.2021 mit Daniela Heise und Anton Cieslak


25.09.2021

Klavierkonzert mit Alexander John

Schon mehrfach spielte Alexander für die Patienten, meist bekannte Stücke aus den Medien wie zum Beispiel von Ludovico Einaudi. Doch heute hörten wir seine Eigenkompositionen, die wohl jeden Zuhörer in seine Erinnerungen mitgenommen hat und auch verschiede Gefühle weckte. So meinte eine Patientin, dass wohl der Eindruck an Filmmusik bei ihr entstanden ist, doch hören Sie selbst...

hier klicken -> Konzerte



21.08.2021

Konzert Danilo W. Kunze und Max Groschke

Ein Konzert der Besonderheiten- Gitarre und Viola, Gitarre und klassischer Gesang,
Walzer von Johann Strauß und Dmitri D. Schostakowitsch... bitte sehen sie selbst:
hier klicken -> Konzerte


15.08.2021 

Ankündigung Gitarrenkonzert !


29.05.2021

Klavierkonzert mit Stephan Ostermann

Bei seinem Auftritt spielte er erstmals und ausschließlich seine eigenen komponierten Stücke, die Erinnerungen wiedergeben und Lebenseindrücke durch die Musik darstellen.

Kleine Ausschnitte von seinen Konzert? 
hier klicken

  


27.03.2021

Gitarrenkonzert mit Josephine Hoffmann (Medizinstudentin) 

Für die Patienten der Palliativstation spielte heute Josephine Hoffmann ein Gitarrenkonzert wie gewohnt unter Einhaltung der entsprechenden Hygieneregeln. Sie ist eine ehemalige Schülerin der Gitarrenlehrerin Daniela Heise und Preisträgerin vom Bundeswettbewerb. In den vergangenen Jahren spielte Josephine schon einige male mit anderen Schülern gemeinsam zum Konzert auf der Station. 

Dies war ihr erstes Konzert allein über 30 Minuten - vielen Dank für die einzigartige Darbietung. Kleine Kostprobe? hier klicken 

Weitere musikalische Darbietungen hier klicken

 



26.03.2021

Fortsetzung der Musiktherapie mit Daniela Heise

Unter Einhaltung des erforderlichen  Abstandes gelang  Frau Heise in ihrer Musiktherapie mit verschiedenen Anreizen eine musikalische Reise in den Frühling. Klänge aus der Klassig und bekannte Lieder zur Jahreszeit erfreuten die Patienten, wobei einige davon gemeinsam durch Gesang und kleinen Instrumenten gestaltet wurden. 

 



02.03.2021

Nach der Einladung vom Lions- und Rotary-Club kam es am 02.03.2021 zur Überreichung einer Spende für das SPAM-Musikprojekt. Die Spende stammt aus den Erlösen der Adventskalender-Aktion des Lions- und Rotary-Club aus Nordhausen. 

- Herzlichen Dank - 



27.02.2021

Das 2. Klavierkonzert der Konzertreihe von Stefan Nagler auf der Palliativstation des Südharzklinikums in Nordhausen.




16.01.2021

Klavierkonzert mit Musiktherapie bei geöffneten Patienten-Türen unter Beachtung der Corona-Regeln. Eine Einladung durch den Jazz-Pianisten Stefan Nagler mit vielen kleinen Stücken. Oft mit Inhalten über die Liebe, die Menschen und die Natur, was zum Träumen bewegt und die Gedanken in die Richtung schöner Erinnerungen lenkt



 

04.12.2020

Auch unter den eingeschränkten Bedingungen erfreut die Musiktherapie die Patienten auf der Station. Ein wenig weihnachtliche Stimmung, Mitgestaltung der Patienten durch kleine Instrumente, Gedichte und musikalische Darbietungen durch  Frau Heise  entführt für ein paar Augenblicke die Patienten aus der medizinischen Atmosphäre.



19.02.2020

Aufgrund der Bewertung durch das Gutachter-Gremium gelang die Aufnahme eines Posters in das wissenschaftliche Programm mit einem Abstracts zum 34. Deutschen Krebskongress vom 19. - 22. Februar 2020

Titel des Posters: 

Music at the Palliative Care Unit (PCU) – 
a volunteer project with young adults




Chronik bis 12.2020

  • Folie1
  • Folie2
  • Folie3
  • Folie4
  • Folie5
  • Folie6
  • Folie7
  • Folie8
  • Folie9
  • Folie10
  • Folie11
  • Folie12
  • Folie13
  • Folie14
  • Folie15